Verbotsschilder (gemäß DIN EN ISO 7010, ASR A1.3)

Verbotsschilder weisen auf ein Verbot hin und dienen somit als strikter Hinweis auf eine zu unterlassene Handlung.

Mit Hilfe der Verbotsschilder soll zum einen gefährliches und gefährdendes Verhalten vermeiden (wie z.B. mit Wasser löschen verboten, Schalten verboten) und zum anderen ein „allgemeines“ Verbot erteilt (wie z.B. Rauchen verboten, Kein Trinkwasser, Zutritt für Unbefugte verboten) werden.

Verbotsschilder müssen zum Teil nach Norm gefertigt sein sowie dauerhaft und für jeden sichtbar angebracht.

Ob Aluminium, Kunststoff, Magnet, selbstklebende PVC-Folie oder als reflektierendes, langnachleuchtendes Material - bei uns erhalten Sie das gewünschte Verbotsschild in der zu Ihrem Anwendungsfall passenden Form.

Überprüfen Sie mit Hilfe der "DIN EN ISO 7010 / ASR A1.3 Checkliste" ob Ihre Sicherheitskennzeichnung noch regelkonform ist

Bilder

Downloads

Kontakt

Informationen zu Verbotsschilder (gemäß DIN EN ISO 7010, ASR A1.3) anfordern
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Vorname*:
Bitte lassen Sie das folgende Feld zum Vornamen leer. Geben Sie stattdessen im Feld "Name" Ihren vollständigen Namen an.
Name*:
Firma*:
Telefonnummer*:
E-Mail-Adresse*:
 
Kundennummer:
Strasse / Nr:
PLZ / Ort:
Branche:
Abteilung:
 
Nachricht*:
 

Ihre Daten werden nicht an Dritte weiter gegeben und ausschließlich zur Kontaktaufnahme durch die Firma "Leymann Punktum GmbH" verwendet.
Informationen zum Datenschutz

Kontakt
 
Firmenadresse
 Leymann Punktum GmbH
 Frankenring 16
 30855 Langenhagen
 Deutschland